Hanging Baskets richtig bepflanzen

Der sogenannte Hanging Basket ist zu Deutsch ein hängender Korb.

Ein Hanging Basket ist eine ganz besondere und vor allem sehr schöne Form der weitläufig bekannten Blumenampel. Aus diesem Grunde kommt es auch beim Hanging Basket – ähnlich der Blumenampel – darauf an, dass man ihn richtig mit Pflanzen bestückt. Nur so ist gewährleistet, einen wirklich schönen, blühenden und erfreulichen Hanging Baskets in seinem Heim zu haben.

Luxbon 4er Set Makramee Blumenampel Baumwollseil Hängeampel Blumentopf Pflanzen Halter Aufhänger für Innen Außen Decken Balkone Wanddekoration - 41 Zoll, 4 Beine - Jetzt den Preis prüfen

 

Kleiden Sie den Korb aus

Vor dem eigentlichen Bepflanzen ist es wichtig, den Korb auszukleiden. Das geht beispielsweise mit natürlichen Materialien wie

  • Rasenmoos
  • Zweige von Tannen
  • Kokosmatten
  • oder Sackleinen.

Das Auskleiden ist wichtig, weil sonst die Erde herausrieseln könnte. Verwenden Sie unbedingt ein luftiges und wasserdurchlässiges Material. Das ist notwendig, weil nur dann die Wurzeln der einzelnen Blumen frei atmen können. Anderenfalls bestünde die Gefahr, dass sich Staunässe entwickelt.

Da Blumen Wasser benötigen, ist Gießen unabdingbar. Damit beim Begießen das Wasser im Korb bleibt und nicht durch den Ballen sickert und unten ausläuft, kleiden Sie den Boden des Korbs aus. Dazu verwenden Sie beispielsweise eine Folie. Wichtig ist es allerdings, dass Sie diese an einigen Punkten mit einem dünnen Nagel einstechen.

Eine solche Folie hält dann das Wasser zurück, damit die an Humus reiche Pflanzerde sich vollsaugen kann. So speichert die Erde das Wasser für einen gewissen Zeitraum.

Haben Sie diese Vorbereitungen erledigt, kommt das eigentliche Bepflanzen mit Blumen.

Bepflanzen der Hanging Baskets

In erster Linie achten Sie darauf, dass in einem Hanging Basket nicht zu viele Blumen auf einmal gepflanzt sind.

Zunächst füllen Sie Erde ein. Dazu eignet sich einfache Erde für Balkonblumen. Damit die Erde das Wasser gut speichert, geben Sie am besten etwas Geohumus dazu.

Je nach Größe des Korbes wählen Sie dann zwischen drei und mehreren Pflanzen, die Sie dann je nach Lust und Laune ansetzen.

Um die Stabilität des Hanging Baskets zu gewährleisten, sollten Sie hochwachsende Pflanzen in die Mitte und niedrige Pflanzen – wie zum Beispiel ein Stiefmütterchen – an den Rand setzen. Für den Rand sind auch hängende Pflanze wie Petunien oder Zauberglöckchen eine gute Wahl. So lassen sich wundervolle Blütenkugeln gestalten.

Überdies ist es eine gute Idee, Kletterpflanzen in einen Hanging Basket zu setzen und die Ranken dann einfach gen Boden hängen zu lassen. Fraglos ist es auch bei dieser Variante des Bepflanzens wichtig darauf zu achten, das Gewicht in der Hängeampel gleichmäßig zu verteilen. So stellen Sie sicher, dass der Hanging Basket wirklich schön an der Verankerung hängen kann.

Keter Hängepflanztopf Hanging Sphere - Jetzt den Preis prüfen

Hanging Basket für die Wand

Neben den Varianten, die Sie an der Decke aufhängen gibt es auch Modelle für das Anbringen direkt an der Wand mit einer speziellen Wandhalterung. Es gibt dabei Modelle aus verschiedenen Materialien wie

  • Rattan
  • ein Metallkorb
  • oder Kokos.

Die Körbe können Sie von oben genauso bepflanzen wie ringsum oder gar von unten. Auf diese Art und Weise gedeihen die verschiedenen Sommerblumen nach einiger Zeit zu einer blühenden Kugel.

Letztlich ist dieser hängende Korb genau wie eine Blumenampel nur dann ein wirklich schmückendes Blumenwerk, wenn er gerade und schön an der Verankerung hängt und nicht vielleicht schief oder gar kurz vorm Kippen ist.

Ebenfalls oft gelesene Artikel: